Fantastische Woche für den HTTC 09

Alle Mannschaften konnten an diesem Wochenende ihre Spiele gewinnen

Das Augenmerk lag in dieser Woche natürlich auf dem Topspiel unserer Ersten gegen den direkten Verfolger MSV Hettstedt. Wie bereits berichtet, konnte die Mannschaft ihrer Favoritenrolle gerecht werden und ein phänomenales Spiel mit 9:6 siegreich gestalten.

 

Aber auch unsere anderen Mannschaft sind nicht untätig geblieben und rundeten diese Punktspielwoche für den HTTC ab.

Unsere Zweite spielte gegen den Tabellenfünften Alemania Riestedt. Nach anfänglichen Schwierigkeiten und einem 2:3 Rückstand konnte die Mannschaft die folgenden 6 Einzel siegreich gestalten. Den entscheidenden 9. Punkt holte dann unser erneut stark aufspielendes Nachwuchsass Alexander Seil. Das Spiel endete mit einem 9:6. Am kommenden Wochenende muss sich die Mannschaft erneut beweisen, wenn es zu Hause gegen einen der direkten Konkurrenten um den Aufstieg, den TTC Ilsenburg geht.

Die nächsten Siege fuhren unsere Dritte und Vierte ein und machten damit einen großen Schritt in Richtung Aufstieg. Während die Dritte am Sonntag gegen Germania Halberstadt trotz Ersatz (Mario Zerner und Andreas Klinge fehlten) mit 10:5 siegte, konnte die Vierte bereits am Freitag mit einem klaren 8:3 Sieg gegen Eintracht Badersleben II seine Tabellenführung ausbauen. Überragender Spieler bei der Vierten an diesem Tag war Thomas Rosenfeld. Er konnte 3 Einzelpunkte erspielen und dabei den Topspieler der Kreisoberliga Holger Draber klar mit 3:0 schlagen. Mit einem Sieg am Freitag gegen den ärgsten Verfolger Einheit Stapelburg kann die Vierte den Aufstieg endgültig perfekt machen. Unserer Dritten reicht aus den letzten 3 Punktspielen ein Punkt und der Aufstieg in die Bezirksliga wäre geschafft.

Der Sieg der Fünften gegen den Stadtrivalen WSV Rot-Weiß V in der Kreisklasse Süd machte die Woche endgültig perfekt. In diesem Spiel überzeugte Leo Junge im oberen Paarkreuz mit 3 erspielten Einzelsiegen und brachte so seine Mannschaft auf die Siegerstraße.