Punkte liegen gelassen

Leider lief es für unsere Mannschaften auf Bezirksebene nicht ganz so gut wie für unsere Erste.

 

Die Dritte hatte sich gegen den TTV Wimmelburg viel vorgenommen und startete gleich wie die Feuerwehr. Nach den Doppeln und den ersten beiden Einzeln führte die Mannschaft bereits mit 4:1. Leider erwischte unser mittleres Paarkreuz einen schwachen Tag und musste den Gegner wieder ran kommen lassen. Durch 2 Siege im unteren Paarkreuz konnte man sich wieder auf 6:3 absetzen. In der 2. Einzelrunde konnte nur noch der stark aufspielende Sebastian Seil punkten. Alle anderen Spiele gingen größtenteils knapp verloren. Im Entscheidungsdoppel mussten Mario Zerner und Andreas Klinge eine klare Niederlage hinnehmen und somit dem Gast zum 9:7 Erfolg gratulieren.

 

Parallel zur Dritten spielte unsere Vierte gegen Eintracht Badersleben. Nach gutem Start mit 2 Doppelsiegen konnte diese Führung von den Gästen schnell egalisiert werden. Danach entwickelte sich ein ausgeglichenes Spiel welches am Ende mit einem leistungsgerechten Unentschieden beendet wurde. 

 

Am Freitag bereits verlor unsere Fünfte in der Kreisklasse knapp mit 6:8 gegen den Ballenstedter TTV IV. Ein Umstand der zur Niederlage beitrug war sicherlich, das die Mannschaft aus verschiedenen Gründen nur mit 3 Spielern antreten konnte.