Dritte verliert / Fünfte mit 1. Sieg

HTTC 09 Wernigerode III - TTC Ilsenburg 5:10

Zum Abschluss der Hinrunde empfing unsere Dritte den TTC Ilsenburg. Der Gast trat in Bestbesetzung an, während die Dritte erneut auf Sebastian Seil verzichten musste. Dieser Ausfall macht der Mannschaft seit einigen Spielen schwer zu schaffen.


Gleich zu Beginn wurde die aktuelle Achillesferse der Dritten freigelegt. In den ersten beiden Doppeln konnte kein Satz gewonnen werden und so lag die Mannschaft schnell 0:2 zurück. Alexander Lampe/Wolfgang Rabsch konnten nach anfänglichen Problemen ihr Doppel noch klar gewinnen und verkürzten den Abstand wenigstens auf 1:2.


In den Einzeln gab es im oberen Paarkreuz gegen den überragenden Einser der Gäste Andre Seelemann nichts zu holen. Manfred Scholand zeigte aber seine ansteigende Form und siegte verdient mit 3:1 gegen Kay Brehsan. Leider läuft Mario Zerner seiner Topform zur Zeit etwas hinterher und musste sich in beiden Einzeln geschlagen geben. Im mittleren Paarkreuz war es wie so oft das alte Lied. Alexander Lampe und Andreas Klinge spielen gut mit, haben auch Siegchancen, können aber am Ende nichts Zählbares einfahren. Besonders ärgerlich hierbei waren die 2 Niederlagen in der 2. Einzelrunde als sowohl Alexander Lampe gegen Wolfgang Hamann und Andreas Klinge gegen Tobias Dibowski äusserst knapp im 5. Satz unterlagen. Mit diesen 2 möglichen Siegen wäre ein Entscheidungsdoppel noch machbar gewesen. Im unteren Paarkreuz überzeugte an diesem Tag Wolfgang Rabsch, welcher nach seinem Erfolg im Doppel auch seine beiden Einzel siegreich gestaltete. Sein Sieg gegen Dirk Witteweg ist hier besonders zu erwähnen. Nach 2 klar gewonnen ersten Sätzen musste er den Ilsenburger auf 2:2 herankommen lasssen und lag im 5. Satz bereits mit 0:5 zurück. Mit viel Geschick und Ruhe kam er jedoch zurück ins Spiel und siegte am Ende mit 14:12. Martin Schrader konnte zum Schluss noch einen Punkt gegen Reinhard Duske verbuchen. Dies war allerdings nur noch Ergebniskosmetik, denn am Ende musste sich die Dritte mit 5:10 geschlagen geben.


HTTC III: Zerner (0), Scholand (1), Lampe (0,5), Klinge (0), Rabsch (2,5), Schrader (1)

HTTC 09 Wernigerode V - Germania Halberstadt VIII 8:3

Nach 6 Niederlagen in Folge konnte unsere Fünfte in der Kreisklasse Süd den ersten Erfolg einfahren. Gegen die ebenfalls im Tabellenkeller stehende 8. Mannschaft von Germania Halberstadt siegte die Mannschaft in eigener Halle mit 8:3.


Stand es nach den Doppeln noch 1:1. Setzte sich die Fünfte danach kontinuierlich ab und siegte am Ende verdient. Ganz stark zeigte sich dabei Tobias Günther, welcher alle seine Einzel mit 3:0 für sich entscheiden konnte und mit seinem Sieg gegen die Nummer 1 der Gäste den Erfolg der Mannschaft perfekt machte. Lediglich Andreas Geue musste sich in seinen 2 Einzeln knapp geschlagen geben.


Auf diesen Erfolg lässt sich aufbauen und die Mannschaft kann motiviert in die letzten beiden Spiele der Hinrunde gehen in denen sicherlich auch was möglich ist.


HTTC V: Sühring (2,5), Holzberger (2,5), Günther (3), Geue (0)