Vierte siegt Auswärts

Eintracht Badersleben - HTTC 09 Wernigerode IV 6:8

Zum Auftakt der Rückrunde ging die Reise für unsere Vierte zum Tabellennachbarn aus Badersleben. Nach einem knappen Ausgang im Hinspiel, welches mit einem Unentschieden endete, ging die Mannschaft erneut von einem spannenden Spiel aus. Erstmals für die Vierte dabei war Wolfgang Rabsch, welcher von der Dritten runtergekommen war. Auch Torsten Worch konnte seinen ersten Einsatz verbuchen.


Die Doppel endeten mit einer Punkteteilung. Unser Paradedoppel Steffen Schrader/Matthias Schart siegten souverän gegen Hetz/Schöbel während Wolfgang Rabsch/Torsten Worch klar gegen Hartmann/Farsky verloren.

In den Einzeln blieb das Spiel bis zum Stand von 4:3 für Badersleben sehr ausgeglichen. Dies sollte allerdings die letzte Führung der Gastgeber sein, denn danach gelang es unserer Vierten 4 Einzel in Folge zu gewinnen und sich somit entscheidend auf 7:4 abzusetzen. Den entscheidenden 8. Punkt holte zum Schluss Wolfgang Rabsch mit einem souveränen 3:0 Sieg über Schöbel.


Nach dem Rückzug von Germania Halberstadt II kann keine Mannschaft mehr aus der Bezirksklasse absteigen. Somit kann sich die Mannschaft voll darauf konzentrieren eventuell noch den 4. Platz in der Tabelle zu erreichen, welchen aktuell noch Badersleben einnimmt. Mit dem Sieg ist die Grundlage dafür gelegt.


HTTC IV: Schrader (2,5), Rabsch (2), Schart (2,5), Worch (1)