Erste siegt Auswärts

Post SV Zeulenroda - HTTC 09 Wernigerode 3:9

Mit viel Selbstvertrauen trat unsere Erste die Reise zum Tabellenvorletzten aus Zeulenroda an. Schließlich war/ist man Tabellenführer und ging als klarer Favorit in das Spiel. Etwas fraglich schien das Leistungsvermögen unserer Nummer 2 Jiri Javurek, welcher sich unter der Woche mit einer Grippe rumplagte.

 

Die Doppel beim HTTC wurden dieses Mal leicht umgestellt. So spielte als Doppel 1 David Merta/Martin Bouska und als Doppel 2 Jiri Javurek/Alexander Seil. Unser Paradedoppel Peter Treulieb/Dirk Wagener blieb bei der Umstellung natürlich unangetastet. Die Umstellung trug sofort Früchte und so konnte unser erstes Doppel einen souveränen 3:0 Sieg einfahren. Auch Doppel 2 schlug sich gegen das starke Einser-Doppel der Gastgeber achtbar und verlor erst im Entscheidungssatz. Verlass war wie immer auf unser 3. Doppel, welches klar 3:0 siegte.

 

Mit dieser Führung ging es in die Einzel in denen zunächst Jiri Javurek seiner Erkrankung Tribut zollen musste und 1:3 verlor. Danach zeigte der HTTC aber seine gewohnte Spielstärke und setzte sich durch 4 Einzelsiege entscheident ab. Auch Alexander Seil zeigte eine sehr gute und kuragierte Leistung, musste sich aber am Ende knapp mit 2:3 geschlagen geben. Dies sollte allerdings der letzte Punktverlust an diesem Tag bleiben. Martin Bouska machte mit seinem 3:2 Sieg über Ramos Cervantes den verdienten 3:2 Sieg perfekt.

 

Mit diesem Sieg bleibt unsere Erste Tabellenführer knapp vor dem MSV Hettstedt. Im nächsten Spiel geht es zum punktlosen Tabellenletzten aus Schwarzenberg. Auch in diesem Spiel wird die Mannschaft klarer Favorit sein und alles andere als ein Sieg wäre mehr als eine große Überraschung.

 

HTTC: Merta (2,5), Javurek (1), Bouska (2,5), Treulieb (1,5), Wagener (1,5), Seil (0)