HTTC 09 festigt Tabellenführung

1. TTV Schwarzenberg - HTTC 09 Wernigerode 4:9

Zum Doppelpunktspieltag ging die Reise für unsere Erste zunächst zum Tabellenschlusslicht aus Schwarzenberg. Die Harzer konnten in Bestbesetzung antreten und alles andere als ein Sieg wäre eine große Überraschung gewesen.


Doch der Tabellenletzte zeigte sich kämpferisch und gewann etwas überraschend die beiden Eingangsdoppel. Somit war unser 3. Doppel bereits unter Zugzwang, löste die Aufgabe aber souverän und der Rückstand konnte auf 1:2 verkürzt werden.


Die Einzelrunde startete mit einer unerwarteten Niederlage von Jiri Javurek gegen die Nummer 1 der Gastgeber. Er musste sich mit 10:12 im 5. Satz geschlagen geben. Der HTTC ließ sich von dem 1:3 Rückstand aber nicht verunsichern und erkämpfte sich durch klare Siege von David Merta, Martin Bouska, Peter Treulieb und Dirk Wagener die Führung nach der 1. Einzelrunde. Alexander Seil konnte in seinem Einzel zunächst den 1. Satz gewinnen, unterlag am Ende trotz guter Leistung mit 1:3.


In der 2. Einzelrunde machte der HTTC durch 4 Einzelsiege alles klar. Nach drei souveränen Siegen unserer Tschechen war es Mannschaftskapitän Peter Treulieb der den siegbringenden Punkt durch einen knappen 3:2 Sieg einfuhr.


HTTC: Merta (2), Javurek (1), Bouska (2), Treulieb (2,5), Wagener (1,5), Seil (0)

SV Schott Jena II - HTTC 09 Wernigerode 2:9

Am Sonntag trat die Erste bei der Regionalligareserve von Schott Jena an. Auch in dieses Spiel ging die Mannschaft als klarer Favorit.


Der Start gelang im Gegensatz zum Vortag deutlich besser und so ging man mit einer 2:1 Führung aus den Doppeln. Lediglich David Merta/Alexander Seil mussten sich dem ertsen Doppel der Gastgeber geschlagen geben.


Die Einzelspiele sollten zu einer klaren Angelegenheit für die Harzer werden. Sowohl im oberen als auch im mittleren Paarkreuz ließen die HTTC´ler nichts anbrennen. Dirk Wagener steuerte im unteren Paarkreuz einen weiteren Punkt bei. Alexander Seil zeigte erneut eine gute und kämpferische Leistung, musste sich jedoch mit 1:3 geschlagen geben. Zu Beginn der 2. Einzelrunde machten David Merta und Jiri Javurek durch 2 souveräne Siege den Sieg perfekt.


Am kommenden Wochenende steht der Ersten erneut ein Doppelpunktspieltag bevor. Am Samstag empfängt die Mannschaft zunächst den SV Dresden-Mitte 1950 und am Sonntag geht die Reise nach Mühlhausen. Mit 2 weiteren Siegen in diesen Partien möchte die Mannschaft die Tabellenführung weiter festigen.


HTTC: Merta (2), Javurek (2,5), Bouska (1,5), Treulieb (1,5), Wagener (1,5), Seil (0)