HTTC 09 siegt gegen Mediziner

HTTC 09 Wernigerode - Medizin Magdeburg 9:4

Zum vorletzten Punktspiel der Oberligasaison empfing unsere Erste im landesinternen Duell Medizin Magdeburg. Die Gäste reisten mit Verspätung an, da sie bereits im Vorfeld ein enges Spiel gegen Biederitz bestritten. Somit begann das Punktspiel mit 1 Stunde Verzögerung und die Landeshauptstädter gingen schon etwas abgekämpft in das Spiel.


Der HTTC hatte sich auch für dieses Spiel einen Sieg vorgenommen und legte bereits in den Doppeln die Grundlage dafür. Fast schon standardmäßig ging die Mannschaft durch Siege von Martin Bouska/Jiri Javurek und Peter Treulieb/Dirk Wagener mit 2:1 in Führung. David Merta/Alexander Seil hatten gegen das Spitzendoppel der Gäste erwartungsgemäß keine Chance.


In den Einzeln lieferte David Merta, welcher in der Rückrunde eine überragende Leistung im oberen Paarkreuz zeigt, eine souveräne Vorstellung ab und siegte in beiden Einzeln. Jiri Javurek steigerte sich nach verlorenem ersten Einzel im 2. Durchgang und siegte gegen die Nummer 2 der Gäste klar. Auf das mittlere Paarkreuz war, wie die gesamte Rückrunde, wie immer verlass. Sowohl Martin Bouska als auch Peter Treulieb siegten in ihren Spielen souverän. Im unteren Paarkreuz musste sich Dirk Wagener etwas überraschend dem jungen Cosciug knapp nach 5 Sätzen geschlagen geben. Auch Dirk Köhler musste in seinem Spiel die Überlegenheit des Gegners anerkennen und verlor mit 0:3. Am Ende stand ein verdienter 9:4 Sieg für den HTTC fest und die Niederlagen fielen nicht weiter ins Gewicht.


Mit diesem Sieg baut der HTTC 09 seine Rückrundenbilanz auf 8 Siege aus 8 Spielen aus. Am kommenden Wochenende empfängt die Mannschaft zum letzten Punktspiel den DJK Biederitz, welcher in der Rückrundentabelle Zweiter ist und bis auf ein Unentschieden ebenfalls alle Spiele gewinnen konnte. Der Gast konnte in der Hinrunde dem HTTC 09 die bisher einzige Niederlage zufügen und verfügt mit Zbigniew Kaczmarek über den mit Abstand besten Spieler der Liga. Tolle Spiele sind also zu erwarten. Für alle Interessierten gilt allerdings daran zu denken, dass das Spiel bereits um 13:30 Uhr beginnt.


HTTC: Merta (2), Javurek (1,5), Bouska (2,5), Treulieb (2,5), Wagener (0,5), Köhler (0), Seil (0)