Regionalliga-Start missglückt

HTTC 09 Wernigerode - SV SR Hohenstein-E. 0:9

Schon vor der Saison war allen im Verein völlig klar das die Harzer nur eine Außenseiterrolle in der Regionalliga Süd spielen werden. Das die Mannschaft jedoch gleich zum Auftakt der Saison eine so herbe Niederlage einstecken musste war etwas unerwartet. Ein Grund für die klare Niederlage dürfte das Ausfallen von Martin Bouska gewesen sein. Aber auch die Gäste aus Sachsen traten nicht in Bestbesetzung an.


Bereits die Doppel gingen klar verloren. Sowohl Alexander Seil/Dirk Köhler als auch Jiri Javurek/David Merta verloren ohne eigenen Satzgewinn. Unser Paradedoppel der letzten Jahre Peter Treulieb/Dirk Wagener musste seine erste Niederlage überhaupt einstecken und verlor mit 1:3.

In den Einzeln hagelte es weitere klare Niederlagen. Lediglich David Merta und Dirk Wagener konnten ihren Gegnern mehr Widerstand entgegenbringen. Beide mussten sich jedoch im Entscheidungssatz geschlagen geben.


Am Ende ein verdienter Sieg der Hohenstein-Ernstthaler, welche im gesamten Spiel lediglich 5 Sätze abgaben. In den nächsten Spielen kommt es für den HTTC vorallem darauf an in Bestbesetzung antreten zu können, ansonsten wird es sehr schwer gegen die starke Regionalligakonkurrenz mitzuhalten.


HTTC: Merta (0), Javurek (0), Treulieb (0), Wagener (0), Köhler (0), Seil A. (0)