HTTC 09 verliert erneut

HTTC 09 Wernigerode - DJK SpVgg Effeltrich 3:9

Zum 4. Punktspieltag empfingen die Harzer in der nagelneuen Halle "Unter den Zindeln" den aktuellen Tabellenführer der Regionalliga Süd. Die Gäste aus Oberfranken reisten mit dem Ziel eines klaren Sieges in die "bunte Stadt am Harz".

Zu Beginn sollten sie aber erst mal lange Gesichter machen.


Und dies lag an der guten Doppelleistung der HTTC´ler. Zum ersten Mal in dieser Saison konnte die Mannschaft mit 2:1 in Führung gehen. Sowohl Martin Bouska/Jiri Javurek als auch Peter Treulieb/Dirk Wagener konnten ihre Doppel siegreich gestalten. Lediglich David Merta/Dirk Köhler mussten sich dem Doppel 1 der Gäste geschlagen geben.


In den Einzeln zeigte sich dann erneut ein klarer Klassenuntschied. Fast alle Einzel gingen recht deutlich verloren. Für eine Überraschung sorgte in seinem 2. Einzel Jiri Javurek. Nach einem 0:2 Satzrückstand gegen die Nummer 2 der Gäste, kämpfte er sich ins Spiel zurück und konnte am Ende den ersten Einzelsieg des HTTC in der Regionalliga feiern.


Am nächsten Wochenende geht es zum TSV Schwabhausen. Auch hier wird die Aufgabe für die Harzer nicht einfacher werden und die Mannschaft wird erneut nur Außenseiter sein.


HTTC: Merta (0), Javurek (1,5), Bouska (0,5), Treulieb (0,5), Wagener (0,5), Köhler (0)