HTTC 09 mit erfolgloser Auswärtsfahrt

TB/ASV Regenstauf - HTTC 09 Wernigerode 9:0

Zum ersten Spiel der Auswärtsreise nach Bayern ging es in den Landkreis Regensburg. Gegen die starken Gastgeber war bereits im Vorfeld klar, dass es nicht viel zu holen geben wird.


Das Spiel bestätigte dann die Erwartungen und die Harzer verloren deutlich mit 0:9. Lediglich 6 Sätze konnten erkämpft werden. Nur in 2 Spielen ging es über die volle Distanz. So mussten sich Jiri Javurek/Martin Bouska nach 2:0 Führung noch geschlagen geben. Ein ganz starkes Spiel zeigte David Merta gegen die Nummer 1 der Gäste in dem er leider knapp mit 9:11 im 5. Satz verlor.


Nach dieser deutlichen Niederlage ging die Reise weiter nach Schwabhausen, wo es nur besser werden konnte.


HTTC: Merta (0), Javurek (0), Bouska (0), Treulieb (0), Wagener (0), Rosenfeld (0)

TSV Schwabhausen - HTTC 09 Wernigerode 9:6

Gegen die Mannschaft aus Oberbayern sollte es den Harzern erstmals gelingen ein Spiel offen zu gestalten.


Bereits aus den Doppeln ging der HTTC mit einer 2:1 Führung. Hierbei konnten nach großem Kampf die Doppel Jiri Javurek/Martin Bouska und Peter Treulieb/Dirk Wagener ihre Spiele im 5. Satz siegreich gestalten.


In den Einzeln überzeugten vorallem Martin Bouska und Dirk Wagener, welche ihre Einzel siegreich gestalten konnten. Eventuell wäre auch noch mehr möglich gewesen. Leider mussten sich jedoch David Merta und Jivi Javurek der Nummer 1 der Gastgeber in 5 Sätzen geschlagen geben.


Auf dieser knappen Niederlage lässt sich aufbauen und Mut für die letzten Hinrundespiele schöpfen.


HTTC: Merta (0), Javurek (0,5), Bouska (2,5), Treulieb (0,5), Wagener (2,5), Rosenfeld (0)