Zweite und Dritte siegen

SpVgg Röblingen - HTTC 09 Wernigerode II 3:12

Erstmals in dieser Saison ohne einen Ersatz aus den unteren Mannschaften antretent hatte die Zweite sich viel vorgenommen gegen den Tabellennachbarn aus dem Mansfeld-Südharz.


Und so legte die Mannschaft gleich gut vor und sicherte sich die ersten beiden Doppel. Leider mussten sich Lothar Hupka/Manfred Scholand im 3. Doppel knapp mit 9:11 im Entscheidungssatz geschlagen geben.


Die Einzel begannen gleich mit einer starken Leistung von Dirk Bumiller gegen die Nummer 1 der Gastgeber. In einem spannenden Match siegte er in der Verlängerung des 5. Satzes. Angesteckt von dieser Leistung konnten die anderen HTTC´ler auch die nächsten 5 Einzel für sich entscheiden und somit das Spiel vorentscheiden. Lediglich Volker Junge und Sebastian Seil mussten sich in den folgenden Einzeln noch geschlagen geben.


Am Ende steht ein hochverdienter und klarer Sieg. Dieser zeigt, dass die Mannschaft in dieser Aufstellung ganz vorne mitspielen kann.


HTTC II: Junge (1,5), Bumiller (2,5), Seil A. (2,5), Seil S. (1,5), Hupka (2), Scholand (2)

Ballenstedter TTV II - HTTC 09 Wernigerode III 5:9

Stark ersatzgeschwächt reiste unsere Dritte zum Punktspiel nach Ballenstedt. Gleich 3 Stammspieler mussten aus verschiedenen Gründen ersätzt werden. Hier ein großer Dank an Porfi von der 4. Mannschaft und Thomas Schulz von der Fünften. Trotz der Ersatzstellung war das Ziel gegen den Tabellenletzten einen Sieg zu erringen.


Schon in den Doppeln wurde der Weg dazu bereitet. Sowohl Kilian Pieper-Emden/Porfirios Sidiropulos als auch Martin Schrader/Thomas Schulz gestalteten ihre Spiele siegreich.


In den Einzeln konnte die Mannschaft sich dann vorentscheidend auf 5:1 absetzen. Dieser Vorsprung wurde bis zum Ende verteidigt und somit ein verdienter Sieg eingefahren.


Mit dem 3. Sieg in Folge ist die Dritte wieder in der Spur und konnte den Anschluss zum Tabellenmittelfeld herstellen.


HTTC III: Pieper-Emden (2,5), Schrader (2,5), Sidiropulos (1,5), Schulz (2,5)