HTTC 09 mit erstem Sieg

HTTC 09 Wernigerode - TB/ASV Regenstauf 9:7

Verabschiedung zum letzten Punktspiel
Verabschiedung zum letzten Punktspiel

Zum letzten Punktspiel der Regionalliga empfang der HTTC den TB/ASV Regenstauf aus Bayern. Im Hinspiel gab es eine klare 0:9 Niederlage gegen die Gäste. Somit rechneten sich die Harzer auch dieses Mal nicht viel aus. Jedoch trat Regenstauf ohne ihre starke Nummer 2 an und ging mit einem gewissen Handicap in das Match. Die Wernigeröder wussten diesen Vorteil am Ende für sich zu nutzen und wuchsen erstmalig in dieser Saison über sich hinaus.

 

Bereits die Doppel begannen verheißungsvoll. Jiri Javurek/Martin Bouska und Peter Treulieb/Dirk Wagener konnten ihre Spiele siegreich gestalten. Nur David Merta/Dirk Köhler mussten sich dem Spitzendoppel der Gäste geschlagen geben. Mit einer 2:1 Führung im Rücken spielten die HTTC´ler hoch motiviert auf.

 

In den Einzeln spielte das mittlere Paarkreuz des HTTC überragend und sicherte seiner Mannschaft alle 4 möglichen Punkte. Vorallem für Mannschaftskapitän Peter Treulieb war dies eine große Genugtuung, lief doch die bisherige Saison alles andere als optimal für ihn. Die restlichen 2 Punkte steuerten Jiri Javurek und Dirk Wagener bei und so konnte die Mannschaft mit einer 8:7 Führung in das Entscheidungsdoppel gehen. Ein Punkt, welcher so oder so der erste in der Saison gewesen wäre, war dem HTTC bereits sicher.

 

Doch Jiri Javurek und Martin Bouska zeigten im Entscheidungsdoppel eine ganz starke Leistung und besiegten das erste Doppel der Regenstaufer mit 3:2 und machten somit den völlig überraschenden Erfolg der Harzer perfekt. Für Jiri Javurek und David Merta war es ein toller Abschied vom Heimpublikum. Beide werden den Verein zur kommenden Saison verlassen.

 

Mit diesem Erfolg lassen sich die letzten Auswärtsfahrten in der Regionalliga völlig befreit angehen.

 

HTTC: Merta (0), Javurek (2), Bouska (3), Treulieb (2,5), Wagener (1,5), Köhler (0)